Sport

Das MRG besitzt das Prädikat „Sportbetonte Schule“.

Das Fach Sport wird am MRG in den Jahrgängen 5-10 dreistündig unterrichtet. Eine der drei Wochenstunden ist wegen der Abschlussprüfungen in Klasse 10 von dort nach Klasse 8 vorgezogen. In der Oberstufe gibt es einen vierstündigen Prüfungs-kurs und in Zusammenarbeit mit der Stadtteilschule Helmuth Hübener 12 Wahlkurse.

Das schulinterne Sport-Curriculum umfasst folgende Bewegungsfelder: Laufen, Springen und Werfen/ Gleiten, Fahren und Rollen/ Ringen und Raufen/ Bewegungs- und Sportspiele/ Turnen, Gymnastik, Klettern und Bewegungskünste/ Rhythmisches und tänzerisches Gestalten und Inszenieren von Bewegungen.

Das MRG beteiligt sich an einer Vielzahl von Sportwettkämpfen. Jeweils vorher werden inhaltliche Schwerpunkte gesetzt. Auf die Bezirksmeisterschaften im Fußball 5/6, im Floorball 7/8 und im Volleyball 9/10 wird intensiv vorbereitet. Letzteres  betrifft  auch die Bundesjugendspiele aller Klassen in der Leichtathletik. Im Rahmen des Faches Theater erhalten die Schüler in Klasse 6 eine Akrobatik-Zusatzeinheit.

Klassenreisen haben am MRG sportliche Schwerpunkte. Zum Beispiel bieten wir Inline-Skaten auf Sylt (Klasse 6) und Skilaufen im Bayerischen Wald (Klasse 8) an.

Im „Schulcircus PampelMuse“  liegt der Schwerpunkt auf der Kreativität und dem Prinzip „Jüngere lernen von Älteren“. Jahreshighlight ist die einwöchige Zirkustournee am Schuljahresende.

Unsere vielfältig nutzbaren Außenflächen, die große Olympiahalle und eine Vielzahl von Angeboten in Pausen und außerhalb des Unterrichtes  bieten jederzeit Bewegungsanreize.

Im sozialen Bereich engagiert sich das MRG in jedem Jahr mit einem Spendenlauf für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke.

Werte unseres Schullebens

Wertschätzung und Toleranz
Gemeinschaft und Teamgeist
Verantwortungsbewusstsein
Leistungsbereitschaft